Keine Sponsoringanfragen von SPORTTOTAL.CH annehmen!

Liebe Schwingerfamilie!

 

Leider wurden wir schon von mehreren, langjährigen Sponsoren darauf hingewiesen, dass sie von der Firma SPORTTOTAL.CH aus Zug angefragt wurden, ob sie unser Frühlingsschwinget finanziell unterstützen wollen. 

Es handelt sich aber lediglich um das Sponsoring für einen Beitrag auf deren Website. 

 

Der Schwingklub Sissach hat KEINE Zusammenarbeit mit SPORTTOTAL.CH und erhält dadurch auch kein Geld. 

 

Wir ihr unser Schwingfest unterstützen wollt, dann freuen wir uns sehr, wenn ihr das über folgenden Link macht --> Sponsoring


Willkommen auf der Website des Bezirksschwingklubs Sissach. Hier wirst du regelmässig Informationen zu unseren Jungschwinger, Aktivschwinger und unseren Anlässen finden. 


Safe the Date - 27. April / 1. Mai 2024

Aufgrund der Terminkollision mit dem Jubiläumgsschwingen in Appenzell, haben wir uns dazu entschieden, im nächsten Jahr KEIN Herbstschwinget durchzuführen. 

 

Dafür werden wir am 27. April resp. 1. Mai ein Frühlingsschwinget in der Kunsti Sissach durchführen. Der Schwingklub Waldenburg verzichtet im 2024 wegen dem kant. Jungschwingertag auf ihr traditionelles Frühjahrsschwinget und so übernehmen wir dieses Datum gerne. 

 

Finde alle Infos zum Anlass hier: Frühjahrsschwinget 24


  Schwingklub News: 

 

Skiweekend 2024

mehr lesen

Gelterkinder Wiehnachtsschwinget

mehr lesen

Alles Guäti zur Pension!

mehr lesen

Jungschwinger als Titelverteidiger

mehr lesen

104. Generalversammlung 2023

Jungschwinger sorgen für Rekordjahr

 

Präsident Andreas Kohler begrüsste eine grosse Anzahl Ehren- Aktiv- Passiv- und Jungschwinger 104. GV des Bezirksschwingklub Sissach in Läufelfingen. Namentlich begrüsste er auch den OK Präsidenten des ESAF in Pratteln, Thomas Weber.

 

Sein Jahresbericht wurde einstimmig genehmigt. Der technische Leiter, Christian Fritz liess das Jahr der Aktivschwinger mit eher mässigen Resultaten Revue passieren. Dabei stach einzig der erste Kranzgewinn von Gabriel Nussbaumer heraus. Am Basellandschaftlichen Kantonalschwingfest in Ettingen durfte er vor die Ehrendamen treten. Kurz darauf verletzte sich Nussbaumer am Knie aber so schwer, dass er jetzt sogar seinen Rücktritt vom Spitzensport bekannt geben musste. Fritz gratulierte auch Roland Fischer. Er durfte am Unspunnenschwingfest in Interlaken als Kampfrichter amten.

 

Sehr erfreut konnte Stefan von Rotz die Resultate seiner Jungschwinger bekannt geben. Gegenüber dem letzten Jahr nahmen nochmals fünf Jungschwinger mehr an den Wettkämpfen teil. Total sind nun 28 Jungschwinger für den Schwingklub im Einsatz. Diese erkämpften sich 18 Zweige an den Kantonal- und Verbandsfesten. Ein absoluter Rekord. Ob da wohl das Trainingswochenende in Malters Ende Mai mit Schwingerkönig Killian Wenger das seinige dazu beigetragen hat?

 

In den Trainings das von Rotz zusammen mit Geri Meier leitet ist man nun vom Platz her an Grenzen gestossen. Der Schwingklub ist daher intensiv auf der Suche nach einer grösseren und besseren Trainingshalle.

 

Um an den Schwingfesten wiederum einheitlich aufzutreten, beantragt der Vorstand einen Kredit von 5000.- sFr. für neue Kleider. Dieser wird einstimmig genehmigt.

 

Matthias Graber konnte einen sehr erfreulichen finanziellen Abschluss des Gelterkinder Herbstschwingen 2023 präsentieren. Auch sportlich lief alles bestens und Eidgenossen Damian Ott konnte sich neu in die Siegerliste eintragen.

 

Der Kassenbericht von Andreas Winterstein wurde nach vorlesen des Revisorenberichts, einstimmig genehmigt.

 

Wahlpräsident Geri Meier verkündete zwei Demissionen aus dem Vorstand. Gabriel Nussbaumer und Markus Weibel verlassen das Gremium. Mit Philipp Mägerli und Jasmin Thommen, erstmals einer Frau, präsentiert sich der Vorstand wieder komplett. Meier bedankt sich bei den abtretendem Mitglieder für die geleistete Arbeit und wünscht den Neuen viel Erfolg.

 

Unter Ehrungen wurden zwei verdiente Mitglieder in die Gilde der Ehrenmitglieder aufgenommen. Markus Weibel für seine Verdienste als Vorstandsmitglied, Kampfrichter und OK Mitglied an diversen Schwingfesten. Ruedi Schaffner für sein langjährige Treue und Unterstützung zum Verein, seine unermüdliche Suche nach Gönnern, Sponsoren und Gabenspendern an unzähligen Anlässen. Die beiden zeigten sich überrascht und bedankten sich bei der Versammlung.

 

Ein Ausblick ins Schwingjahr 2024 zeigte Präsident Kohler. Als Höhepunkt sind dies der Eidgenössische Nachwuchsschwingertag am 25. August in Sion. Hoffentlich mit der Qualifikation von Sissacher Jungschwingern. Am 8. September das Jubiläumsschwingfest 125 Jahre ESV in Appenzell. An diesem Datum findet normalerweise der Gelterkinder Herbstschwinget statt. Da es keinen Sinn macht am gleichen Datum wie dieser Eidgenössische Anlass ein Schwingfest zu organisieren, wird eine Alternative geprüft.

 

Zum Schluss überbrachte Laura Bayes die Grüsse des Basellandschaftlich Kantonalen Schwingerverband. Danach schloss Präsident Andreas Kohler die speditiv geführte Generalversammlung.

 

Text: Fritz Hansruedi, Medienverantwortlicher SK Sissach

mehr lesen

Hauptsponsor SK Sissach